Lineare Bewegung

Lineare Bewegung

Die bevorzugte Bewegung beim Polieren ist aufgrund der Geometrien der Formen die lineare Bewegung.
Warum ?
Wir können durch die lineare Bewegung Flächen, Kanten, Stege und Schlitze in hoher Genauigkeit bearbeiten.

Keramikfaserfeilen

Für diese modernen Werkzeuge werden Keramik-Fasern in genau definierten Durchmessern (z.B. 15 μm) extrudiert und in Längsrichtung in einer hitzefesten Kunststoffmatrix gebunden. An den Stirnseiten dieser Feilen arbeiten die Faserspitzen. Diese Faserspitzen sind sehr hart (Keramik) und liegen dicht an dicht neben- und übereinander.

... weiterlesen

Sie verschleißen sehr gleichmäßig, sind immer griffig und extrem effektiv. Der optimale Antrieb für Keramik-Faserfeilen sind die Ultraschall-Poliersysteme. Durch die sehr hohe Hubfrequenz dieser Geräte entfernen Sie mit Faserfeilen die harte Haut nach dem Erodieren im Handumdrehen. Faserfeilen werden grundsätzlich trocken eingesetzt. Die Oberfläche wird mindestens eine Stufe feiner als die jeweilige Körnung erwarten läßt.

Es gibt 2 nützliche Weiterentwicklungen:
1. Diamant-Faserfeilen: Zwischen die einzelnen Fasern werden Diamant-Körner eingebunden. Durch die Diamantkörner erfolgt der Materialabtrag noch schneller.
2. Cristone®-Faserfeilen: Hier wurden die Keramikfasern durch Kristallfasern ersetzt. Diese Fasern sind noch härter und sehr viel schneidfreudiger.
     Der Materialabtrag ist bis zu 50 % höher, die Biegebruchfestigkeit hat sich verdoppelt und die Oberflächen werden noch feiner.

Versuchen Sie soviel wie möglich mit Keramikfaserfeilen zu machen. Diese Werkzeuge sind äußerst effektiv und haben ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis.


Gesswein Schleiffeilen

Gesswein Schleiffeilen sind seit über 80 Jahren ein fester Begriff für anspruchsvolle Formenbauer und Werkzeugmacher. Konstante Qualität - gesichert durch aufwendige Qualitätskontrollen ist der Schlüssel für diese jahrzehntelange Akzeptanz.


easyLap

Wie alle guten Dinge ist auch easyLap einfach und hoch wirksam. Aus Gesswein Schleiffeilen werden sorgfältig kleine Steine geschnitten. In der Mitte wird längs eine Nut geschliffen, in die ein Kunststoff-Einsatz eingepresst wird. Dieser Einsatz ist das Gelenk, in das eine Antriebsstange mit flachem Kopf eingesetzt wird. Das Gelenk sitzt tief im Werkzeug = keine Kippgefahr.

Die Verbindung zwischen Schleiffeile und Antriebsstange hat ein sehr enges Spiel, wodurch das Werkzeug jederzeit perfekt kontrollierbar ist.

easyLap sollten Sie immer dann einsetzen, wenn es kompliziert wird. Zum Beispiel an Wänden und Radien, denn mit dem flachen Kopf der Schubstange bewegen Sie den Polierstein kontrolliert in alle Richtungen.


easyXP

easyXP werden aus Kemet Composite hergestellt. Das ist das ideale Material zum Polierläppen.
Das bedeutet: Sie haben in nur einem Arbeitsgang einen hohen Materialabtrag und eine glänzende Oberfläche, die sich im folgenden Schritt ganz schnell noch weiter aufglänzen läßt.
easyXP sind mit einem Kunststoffeinsatz ausgerüstet. In Verbindung mit der flachen Schubstange erreichen Sie die optimale Kontrolle in jeder Position.
easyXP sollten Sie mit Kemet SpeedPolish 6 oder 3 μm und etwas Fluid verwenden.
Die harten Poliersteine passen sich der Kontur nicht an. Also müssen sie angepaßt werden.
Durch die raffinierte Schubstange kontrollieren Sie die easyXP in jeder Position.


speedLap

Dies ist ein neuer Verbundwerkstoff verhindert Orangenhaut und die Bildung von Aufbauschneiden zuverlässig. speedLap hat einen wesentlich höheren Abtrag, es arbeitet kratzerfrei, sehr gleichmäßig und weich. Dieses Material ist auch als Läppstab sehr formbeständig.


Oxidkeramik-Scheiffeilen

Die oxidkeramischen Feilen bestehen aus einem Mischkristall mit außergewöhnlicher Härte. Diese Werkzeuge sind bindemittelfrei und extrem formbeständig. Sie überzeugen durch ihre außerordentliche Standzeit. Außerdem verfügen sie über eine gute Wärmeleitfähigkeit, sowie gute Gleiteigenschaften und eine sehr gute elektrische Isolation.


Boride Poliersteine

Boride Produkte werden seit über 30 Jahren in den USA hergestellt. Gleichbleibend gute Qualität, moderne Produktionsmethoden und guter Service haben Boride zu einer attraktiven Marke im Poliersteinmarkt gemacht.


Feilenhalter

Wir bieten Ihnen eine Vielzahl an unterschiedlichen Feilenhaltern an, so haben Sie für jedes Werkzeug den perfekten Halter und die besten Vorraussetzungen für angenehmes Arbeiten.


Stahlnadelfeilen

Besonders zu empfehlen sind unsere Nadelfeilen für Stahl und Stahllegierungen, nicht schmierende Weichmetalle und feine Nacharbeiten. Die dünnen, spitzen Feilen verfügen über einen runden Stiel sowie scharfe Kanten und Spitzen.


Diamantfeilen

Diamant ist der härteste natürlich vorkommende Stoff, jedoch mit einer Wärmebeständigkeit bis 800 °C nur beschränkt einsatzfähig. Diamantwerkzeuge werden in unterschiedlichen Bindungen für die Präzisionsbearbeitung von Hartmetall, Grauguss, Glas, Keramik, Porzellan, Graphit, Schneidkeramik, Silizium, Gummi, Buntmetall, Eisencarbidlegierungen, Nickel- und Chromlegierungen, Kugellagerstahl und vor allen Dingen für Werkzeugstähle mit großem Kohlenstoff- und geringem Vanadiumanteil verwendet.

weniger Text ...